KONTAKT


Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Der 3.Saisonlauf zum Kärntner Kleinslalomcup fand am 20.Mai am Bahnhofsplatz von Sankt Paul im Lavanttal statt. Bei perfekten sommerlichen Wetterbedingungen durfte das Veranstalter-Team rund um die Stammtischrunde St. Paul neben den besten Slalomakteuren Kärntens auch zahlreiche slowenische Teilnehmer begrüßen.

Die winklige, selektive Streckenführung verlangte den Fahrerinnen und Fahrern alles ab, unter dem Applaus der Fans gab es spektakuläre Drifts und Fahrakrobatik vom Feinsten zu bewundern.

Nun zu den einzelnen Klassensiegern: Stephan Ogris setzte sich in Klasse 1 vor Franjo Štolcer und Andrej Ramšak durch, während mit Dominik Zaminer, Daniel Untermoser und Daniel Fina in Klasse 2 ausschließlich Renault Clio-Fahrer vorne waren. Die Klasse 3 wurde zur klaren Beute von Markus Stingl, der vor Driftkönig Marc Kogelnig und Wolfgang Koller gewann. Klasse 4 sah mit Simon Janžekovič einen slowenischen Sieger, vor Heinz Schober und Ferdinand Löschnig. In Klasse 5 hatte Michael Tuppinger die Oberhand gegenüber Manuel Kerschbaumer und Stephan Ogris. In Klasse 6 feierte Markus Stingl einen weiteren Erfolg vor Franz Pausch und Joachim Pernull. Bester Neueinsteiger war Stefan Salzmann vor Christian Egger, während Birgit Huber die Damenwertung vor Sabine Zlanabitnig gewann.

PL ST NAME FAHRZEUG 1 2 3 4 5 6 7 GESAMT
1 102 Pammer Thomas Citroen Saxo 11 10 0 10 10 11 10 62
2 304 Taferner Gerald Audi 10 9 11 6 11 0 11 58
3 521 Mattersdorfer Philipp Opel Kadett GTE 9 9 9 9 9 11 8 56
4 203 Wenghofer Ida Renault Clio Sport 10 8 10 9 5 10 8 55
5 415 Löschnig Ferdinand Fiat Cinquecento 10 9 9 9 10 8 5 55
6 501 Tuppinger Michael Fiat Formula 0 11 11 8 8 9 7 54
7 603 Pausch Franz Renault R5 Turbo 0 7 8 10 10 9 8 52
8 202 Jaunig Lukas Renault Clio Sport 8 10 7 8 8 9 9 52
9 612 Stingl Markus Renault 11 turbo 8 10 10 8 8 7 4 51
10 608 Zaminer Dominik Renault R5 GTT 6 9 9 9 7 10 5 50
11 105 Taferner Gerald Suzuki Swift 9 9 5 9 9 0 9 50
12 522 Gajic Dragan Opel Corsa 8 8 0 11 11 0 11 49
13 411 Leutgeb Alex Opel Kadett 9 6 10 7 9 7 0 48
14 604 Taferner Gerald Audi 5 8 7 7 9 0 10 46
15 401 Leutgeb Daniel Opel Kadett c 1200 7 5 8 8 8 9 0 45
16 120 Kruse Max Citroen Saxo 8 8 0 0 8 9 8 41
17 101 Pronneg Manfred Renault Twingo RS 6 5 3 8 7 7 7 40
18 301 Schwab-Habith Christian Fiat coupe 16v Turbo 8 0 8 0 7 9 7 39
19 511 Pammer Thomas Citroen Saxo 7 6 0 6 6 8 6 39
20 406 Debelak Ernst Fiat Cinquecento 8 3 6 6 7 6 4 37
21 213 Bacher Karl Heinz Renault Clio 7 0 9 7 9 0 0 32
22 310 Kerschbaumer Manuel Subaru Impreza 9 4 0 0 8 10 0 31
23 212 Hroval Vinko Peugeot 206 S16 0 3 8 0 0 7 7 25
24 507 Schrettl Udo Peugeot 205 0 7 8 5 3 0 0 23
25 205 Scheurer Manuela Suzuki Swift 4 2 2 5 3 4 4 22
26 505 Taferner Gerald Suzuki 6 3 7 4 1 0 0 21
27 613 Pausch Andreas Renault R5 Turbo 3 2 5 0 0 4 2 16
28 527 Huber Birgit Renault Clio Sport RS 0 0 0 2 2 7 3 14
29 509 Domenig Emanuel Opel Corsa GSI 5 0 6 0 0 0 2 13
30 110 Sappl Sabine Renault Clio 0 0 0 4 5 1 3 13
31 513 Wenghofer Georg Opel Corsa 0 1 4 0 0 6 0 11
32 504 Domenig Sigi Opel Corsa GSI 4 0 5 0 0 0 1 10

Beschleunigung ist, wenn die Tränen der Ergriffenheit waagrecht zum Ohr hin abfliessen.  - Walter Röhrl

(c) Wenghofer Ida